PHPlist mit FCKeditor richtig installieren

PHPlist mit FCKeditor richtig installieren

Wer mit PHPlist nicht nur reine Text-Mails, sondern auch solche im HTML-Format versenden möchte, wird gerne auf den mitgelieferten FCKEditor zurückgreifen wollen. Leider funktionert dies auch in der aktuellen Version von PHPlist v2.10.12 mit dem darin enthaltenen FCKEditor Version 2.6.3 Build 19836 erst, nachdem man einige Anpassungen vorgenommen hat. Welche Arbeitsschritte notwendig sind, damit man problemlos HTML-Mails versenden kann, beschreiben wir Schritt für Schritt in diesem Beitrag.

1. Zunächst entpackt man das aktuelle PHPlist-Paket in einen lokalen Ordner - üblicherweise enthält der übergeordnete Ordner den Namen der jeweils aktuellen Version, momentan phplist-2.10.12. Anschließend erstellt man online eine MySQL-Datenbank und trägt Datenbankhost, Datenbankname, -user und -passwort, die daraus resultieren, in die Zeilen 22, 25, 28 und 31 der lokalen Konfigurationsdatei, die je nach Speicherort unter dem Pfad /phplist-2.10.12/public_html/lists/config/config.php zu finden ist, ein. Nun kann man PHPlist per FTP in seinen Webspace laden. Achtung: es genügt den Unterordner /public_html/lists nebst seinen Unterverzeichnissen hochzuladen! Alle anderen Dateien und Ordner sind für den Betrieb nicht erforderlich. Jetzt ruft man die PHP-Installation auf: http://meine-domain.de/lists/admin. Dort muss man zunächst die Datenbank initialisieren. Anschließend sollte man als erstes das Standard-Passwort für den Admin "phplist" in ein sicheres Passwort ändern. Die weiteren Einstellungen, die vorzunehmen sind, werden in der Dokumentation beschrieben, deshalb wollen wir uns hier auf die ergänzenden Schritte beschränken.

2. Standardmäßig speichert der FCKEditor Bilder, die man hochlädt, im Verzeichnis lists/uploadimages. Dieses Verzeichnis muss man von Hand anlegen. Es sollte anschließend mit den Rechten 0755 versehen sein. Höhere Rechte sind bei einem ordentlich konfigurierten Webserver nicht notwendig und sollten aus Sicherheitsgründen vermieden werden. Wenn man das Verzeichnis anders benennen möchte, so muss man in lists/config/config.php die Zeile 505

define("FCKIMAGES_DIR","uploadimages");

entsprechend ändern. Hinweis: wer seine PHPlist-Installation später einmal updaten möchte, sollte unbedingt diesen Ordner mit den gespeicherten Bildern vor dem Update sichern und anschließend wieder zurückspielen.

4. In der Datei "lists/admin/FCKeditor/editor/filemanager/connectors/phplist/config.php" müssen mehrere Fehler korrigiert werden

Zeile 28 und 29 ändern in:
} elseif (is_file('../../../../../../config/config.php')) { include "../../../../../../config/config.php"};

sonst wird die zusätzliche config.php nicht gefunden und der FCKeditor funktioniert nicht richtig.

Zeile 49 ändern in
$Config['UserFilesPath'] = $GLOBALS["pageroot"].FCKIMAGES_DIR.'/' ; $Config['UserFilesPath'] = 'http://'.$_SERVER['HTTP_HOST'].$GLOBALS['pageroot'].FCKIMAGES_DIR.'/';

Zeile 60 ändern in$Config['UserFilesAbsolutePath'] = '' ; $Config['UserFilesAbsolutePath'] = $_SERVER['DOCUMENT_ROOT'].$GLOBALS['pageroot'].FCKIMAGES_DIR.'/';

Ohne diese beiden Änderungen werden im versandten Newsletter nur relative Bilderpfade, ausgehend vom PHPlist-Verzeichnis, geschrieben. Da die Domainangabe fehlt, können die Bilder beim Anschauen des Newsletters nicht nachgeladen werden und das Mailprogramm zeigt nur leere Platzhalter an.

Die Rechte bei den Variablen in Zeile 87 und 91 sollte man auf 0644 bzw. 0755 ändern:
$Config['ChmodOnUpload'] = 0644 ; $Config['ChmodOnFolderCreate'] = 0755 ;

Nun ist PHPlist soweit vorbereitet, dass man mit dem mitgelieferten FCKeditor HTML-Mails erstellen kann. Hierbei unbedingt auf diesen Bug bei HTML-Mails in PHPlist achten!

Wer sich diese Arbeiten ersparen möchte, für den übernehmen wir gerne die Installation, und auf Wunsch hosten wir auch PHPlist. Kontaktieren Sie uns einfach für ein Angebot.