Problem bei der Anmeldung an Windows10 nach Update (und wie man es löst)

Windows ist immer wieder für eine Überraschung gut. Leider sind es oft keine guten Überraschungen. Letztens trat bei einem Kunden folgendes Problem auf:

Nach einem größeren Windows-Update eines Notebook-Rechners kam nach dem Anmelden die Fehlermeldung

Sie wurden mit einem temporären Profil angemeldet. Änderungen, die Sie am Benutzerprofil vornehmen, gehen bei der Abmeldung verloren. Lesen Sie das Ereignisprotokoll, um sich Details anzeigen zu lassen, oder wenden Sie sich an Ihren Administrator.

Zwar konnte man mit dem Rechner arbeiten, aber alle persönlichen Profileinstellungen fehlten, und dazu gehören u.a. auch die Einstellungen von Thunderbird, so dass das Abrufen von E-Mails nicht mehr möglich war. Ein Abmelden und erneutes Anmelden lösten das Problem nicht. Mit diesen Schritten konnte das Problem gelöst werden.

  1. Anlegen eines neuen Admin-Nutzer (für den Fall, dass man sich bei den nächsten Schritten die Admin-Rechte entzieht. Dazu gleichzeit Win+R drücken (also die Windows-Taste und die R-Taste) und in dem Eingabefeld "control userpasswords2" (ohne Anführungszeichen) eingeben und "Enter" drücken.
  2. Auf Hinzufügen klicken, dann auf "Ohne Microsoft-Konto anmelden" und danach "Lokales Konto" auswählen.
  3. Jetzt einen neuen Nutzernamen und ein Passwort eingeben.
  4. Im Dialog "Benutzerkonten" unter "Eigenschaften >> Gruppenmitgliedschaft" die Option "Administrator" aktivieren und die Dialoge mit "OK" schließen.
  5. Jetzt den Registry-Editor starten. Dazu wieder Win+R drücken, "regedit" eingeben und "Enter" drücken.
  6. Im Registry-Baum zu folgendem Schlüssel navigieren:
    "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList"
  7. Hier sollte man jetzt zwei gleiche Unterschlüssel finden, von denen einer die Endung ".bak" hat und der andere nicht. Der Schlüssel ohne Endung hat im Feld "ProfileImagePath" den Eintrag „C:\Users\TEMP“! Diesen Schlüssel ohne die Endung ".bak" exportiert man zur Sicherheit (rechter Mausklick, dann speichern) und löscht ihn anschließend. Den zweiten Unterschlüssel benennt man um indem man die Endung ".bak" löscht.
  8. Jetzt den Rechner neu starten und das Problem ist gelöst. Man kann sich wieder mit seinem gewohnten Profil anmelden.
  9. Wenn alles wieder läuft sollte man den neu angelegten Administrator-Account wieder löschen: Win+R drücken, in dem Eingabefeld "control userpasswords2", den User markieren und auf "Entfernen" klicken.

Das war's.

 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

 

Das Team

Martina Ruediger

Martina Rüdiger
(X)HTML/CSS, PHP, Drupal, Wordpress, Konzeption, Design und Umsetzung von modernen Web-Layouts, SEO, Printdesign

 

Jürgen Thau
Kundenberatung, Projektsteuerung, PHP, JavaScript, Drupal, Joomla, Drupal- und Joomla-Schulungen  

Was wir bieten

  • Konzeption und Gestaltung rund um Ihre Web-Seite
  • Online Shops
  • barrierearme und zukunftssichere Designs
  • Beratung rund um Content-Management
  • maßgefertigte Lösungen
  • ergänzende Angebote aus dem Print-Bereich
  • bedarfsgerechte Web-Hosting-Angebote
  • Schulungen vor Ort
  • Unterstützung nach dem Start Ihrer Web-Seite

Wir sehen uns:

WordCamp Frankfurt

02.09. – 04.09.2016
@WordCampFRA #WCFRA

Gezwitschert ...

  • Neu im Blog: Problem bei der Anmeldung an Windows10 nach Update (und wie man es löst) https://t.co/mpH7vCQYqS vor 11 Wochen 3 Tage
  • Neu im Blog: Drupal-Webseite auf SSL umstellen https://t.co/3pQWwxAKKV vor 14 Wochen 4 Tage

Neueste Kommentare