Blog

Die Linkpopularität ist ein Maßstab für die Anzahl und Qualität von Links, die auf eine Webseite weisen. Je häufiger eine Seite verlinkt wird, desto höher ist die Linkpopularität dieser Seite. Je öfter also Ihre Website von anderen Webseiten verlinkt wird, desto besser, denn dadurch finden mehr Besucher zu Ihrer Seite, und zusätzlich verbessert sich dadurch das Suchmaschinen-Ranking. Oft verlinkte Webseiten werden...
04.03.2011
Eine gute Navigation und eine interne Verlinkung der einzelnen Unterseiten Ihrer Website erhöhen nicht nur für Suchmaschinen die Attratkivität. Sie erleichtern damit auch Ihren Besuchern, sich auf der Seite zurechtzufinden. Die Navigation sollte daher auf jeder Seite vorhanden sein, denn Besucher betreten Ihre Website keineswegs immer über die Startseite. Auch jede einzelne Unterseite ist eine potenzielle Einstiegsseite...
22.02.2011
Die Verwendung von Flash, Startseiten, die nur Bilder enthalten oder Frame-Sets hat erhebliche Nachteile hinsichlich der Zugänglichkeit Ihrer Website. Das gilt insbesondere für die Suchmaschinen aber auch für normale Besucher (so können Frames die Barrierefreiheit deutlich beeinträchtigen). Daher sollten Sie auf solche Techniken nach Möglichkeit verzichten. Flash ist gelegentlich nützlich, um Inhalte in grafischer Form...
16.02.2011
Damit das Modul Author Taxonomy bei mehreren Autoren das "und" in der Autorenaufzählung in Deutsch ausgibt, müssen in der Datei author_taxonomy.module folgende Zeilen geändert werden (Version 5.x-1.4) Zeile 312: $output .= implode(' und ', $author_names); Zeile 320: $output .= 'und '. $author_name;
13.02.2011
Die Meta-Angaben einer Website befinden sich immer im Head-Bereich jeder Seite. Sie enthalten diverse Dokumenten-Informationen und Anweisungen für Suchmaschinen, Webserver und Webbrowser. Heutzutage spielen nur noch wenige Meta-Angaben für Suchmaschinen eine Rolle.
01.02.2011
Suchmaschinen können noch keine Inhalte auswerten, die in Grafiken dargestellt werden. Daher sollte soweit wie möglich darauf verzichtet werden, wichtige Suchbegriffe in Grafiken abzubilden. Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie auf Bilder an sich verzichten sollen. Im Gegenteil, Suchmaschinen berücksichtigen diese nämlich durchaus. Die Optimierung von Dateinamen und ALT-Texten verbessert nicht nur die Erfassung durch...
24.01.2011
Bei der Wahl eines Domainnamens sollten Sie in erster Linie an Ihre Besucher und nicht so sehr an die Suchmaschinen denken. Letzteren ist es nicht so arg wichtig, wie Ihr Domainname lautet. Für die menschlichen Besucher ist ein gut zu merkender und zum Thema Ihres Webprojektes oder Ihrer Firma passender Domainname viel wichtiger. Keywords im Domainnamen sind zwar durchaus von Vorteil, verzichten Sie aber darauf, eine...
14.01.2011
Seit XP bietet Windows die Möglichkeit, per WebDAV (Web-based Distributed Authoring and Versioning) auf Verzeichnisse auf entfernten Servern zuzugreifen. Leider gibt es auch bei Windows 7 noch keine Möglichkeit, einer WebDAV-Ressource einen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen. Das kann problematisch sein, wenn man Software verwendet, die nur auf Ressourcen zugreifen kann, die über einen Laufwerksbuchstaben ansprechbar sind....
11.01.2011
Ein unangenehmer Fehler kann nach dem Update einer Website, die unter Drupal 6 läuft, auftreten. Die Version 6.19 hat Probleme mit CSS-Dateien, die nicht im UTF-8-Format gespeichert wurden. Bei aktivierter CSS-Optimierung (unter "Einstellungen >> Leistung >> CSS-Dateien optimieren") kann es passieren, dass CSS-Dateien von Modulen nicht hinzugefügt werden und in der ausgelieferten CSS-Datei fehlen. Das kann...
04.01.2011
Websites gemäß den aktuellen Webstandards zu programmieren ist kein Selbstzweck! Nicht standardkonforme Seiten können nicht nur Probleme bei der Darstellung in manchen Browsern verursachen, sie sind unter Umständen auch für Suchmaschinen ein Stolperstein. Daher hier einige Tipps, wie Sie gute Websites erstellen und sich auch die Arbeit erleichtern können, wenn Sie Ihre Seiten später pflegen.
17.12.2010
So wie bei den Dateinamen von Grafiken, sollten Sie auf für alle anderen Dateien Ihrer Webseite einen sprechenden Namen geben. Egal, ob es sich um HTML-Seiten oder Downloadangebote handelt. Verwenden Sie dabei nur Kleinbuchstaben, Zahlen, Leerzeichen, Bindestriche und Unterstriche. Vermeiden Sie Umlaute, andere Sonderzeichen und Großbuchstaben. Soll der Dateiname mehrere Wörter enthalten (z.B. ein Keyword und ergänzende...
02.12.2010
Die Masche ist nicht neu und wird seit Jahren in immer wieder leicht abgewandelter Form versucht. Mit vermeintlich wichtigen Mitteilungen zu angeblich angefragten Domainregistrierungen will man arglose Leser auf die eigene Webseite locken. Dort versucht man dann dem Besucher irgendwelche (meist nutzlose) Domains zu regelmäßig überhöhten Preisen zu verkaufen. Aktuell erhalten Domain-Inhaber Mails mit folgendem Text:
02.12.2010

Seiten