Blog

Die Tracking-Software Matomo (vormals Piwik) soll das Verhalten von Besuchern auf Webseiten verfolgen und analysieren. Will man anstelle des bisher noch üblichen Opt-out, dem Besucher ein Opt-In anbieten, ist etwas Arbeit notwendig, da Matomo hierfür noch keine fertige Lösung anbietet. Wie man Matomo unter Drupal so einrichtet, dass Besucher erst nach einem erteilten Opt-In getrackt werden, zeigen wir in diesem Beitrag.
01.10.2018
Migrationsaufträge von einem System zu einem anderen sind immer eine besondere Herausforderung. Dieser Beitrag beschreibt das Upgrade einer Drupal-Webseite mit gleichzeitiger Migration eines vBulletin-Forums in ein Drupal-Forum.
13.07.2018
Schon seit letztem Jahr nerven die Browser: Diese Seite ist unsicher, nix ssl, blabla, und schlechtesten falls bekommt man sie gar nicht angezeigt (Firefox ist da besonders rigide). Das ist schade, besonders wenn man es eigentlich ganz gerne hätte, dass die Webseite Besucher anlockt. Was tun?
29.05.2018
Am 25. Mail 2018 tritt die viel diskutierte Datenschutzgrundverordnung in Kraft, ebenso ein neues Bundesdatenschutzgesetz. Über Sinn oder Unsinn dieses bürokratischen Machwerks wollen wir hier nicht diskutieren, sondern Hilfestellung geben, was auf der eigenen Webseite gemacht werden sollte,
04.05.2018
Der Posteingang ist vollgemüllt mit Spam in chinesischer Sprache und der Spamfilter hat noch nicht gelernt, diese Spam-Mails auszusortieren? Hier zeigen wir, wie man einen passenden Spam-Filter in seinem Mailprogramm selber definiert.
09.03.2018
Die Fähigkeit des Views-Moduls seine Ausgaben zu cachen ist in der Regel ausgesprochen nützlich und sorgt oft für einen Performance-Gewinn. Manchmal kann die Aktivierung des Cache jedoch kontraproduktiv sein und zu Fehlern auf der Website führen.
19.01.2018
Wer LaTex kennt, wird sich jetzt vielleicht fragen, was dieses für das Erstellen von Textsatz seit den 80er Jahren entwickelte Softwarepaket mit einer Website zu tun hat. Die Gründe dafür und wie man es einsetzt, beschreiben wir in diesem Beitrag.
07.12.2017
Während der Installation von Drupal werden verschiedene Einstellungen abgefragt und in der Datenbank gespeichert, z.B. der Name der Website oder der Pfad zum temporären Verzeichnis. Und auch später werden Einstellungen, die man vornimmt in der Datenbank abgelegt, wie zum Beispielt das Einschalten der CSS- und Javascript-Kompression. Während der Entwicklung einer Website hat man häufig andere Einstellungen als später auf...
25.10.2017
Ein Webform mit Parametern aus einer URL beim Aufruf zu befüllen, z.B. ein Kontaktformular bei dem man die Empfängerabteilung voreinstellt, kann manchmal sehr nützlich sein. Wie es geht zeigen wir im folgenden Beitrag.
07.09.2017
Die Möglichkeit mit Hilfe des CK-Editors auf seiner Webseite beim Schreiben eines Beitrages einen Zeichensatz auszuwählen ist eher die Ausnahme. Meistens wird im Template festgelegt welche Textteile in welchem Zeichensatz dargestellt werden. Aber es gibt durchaus Fälle, wo es erwünscht ist, dass beim Bearbeiten eines Beitrages ein anderer Font gewählt werden kann. Dazu genügt es nicht, wenn man in der Konfiguration des...
16.08.2017
Letztens trat ein kurioser Fehler beim Installieren einer neuen Drupal7-Website auf. Die "lesbaren URLs" unter admin/config/search/clean-urls ließen sich nicht aktivieren. Beim Prüfen kam jedesmal die Fehlermeldung "Clean URL test failed" und die Checkbox zum Einschalten erschien nicht. Normalerweise liegt dies an Problemen mit der Serverkonfiguration weil das Rewrite-Modul des Apache-Webservers nicht aktiviert ist oder...
12.07.2017
SSH wird zur Authentifizierung und sicheren, verschlüsselten Datenübertragung verwendet. Es ermöglicht eine kryptographisch gesicherte Kommunikation über unsichere Netze, z.B. zum eigenen Webserver, und bietet ein hohes Sicherheitsniveau. Notwendig ist ein SSH-Zugang beispielsweise, wenn man eine Drupal-Webseite mit Hilfe von Drush administrieren möchte. In der Regel ist der SSH-Zugang so eingerichtet, dass man sich mit...
28.04.2017

Seiten